martes, 22 de marzo de 2016

TV Jahn Schneverdingen: Vorbericht U14 Deutsche Meisterschaft in Düdenbüttel

Vorbericht U14 Deutsche Meisterschaft in Düdenbüttel

Veröffentlicht von Olaf Neuenfeld (olaf) am 16 Mar 2016
 
 
 
Als Mitfavorit startet die U14 des TV Jahn Schneverdingen am Wochenende bei der Deutschen Meisterschaft in Düdenbüttel.
In dem Stader Vorort muss sich der Norddeutsche Meister aus der Lüneburger Heide in der Vorrunde am Samstag im Eröffnungsspiel mit dem niedersächsischen Kontrahenten TV Brettorf messen. Laut Trainer Jens Bulhöfer gleich ein Schlüsselspiel, in dem die Weichen in die richtige Richtung gestellt werden sollen: „Mit der jungen Brettorfer Mannschaft hatten wir in den letzten Spielen unsere Probleme. Wenn wir die etwas unorthodoxen Angriffsbälle in den Griff bekommen können wir den restlichen Spielen gelassen entgegen sehen.“ Weitere Gegner in der Gruppe A sind der SV Energie Görlitz und der Westdeutsche Meister TSV Karlsdorf. Zum Abschluss der Vorrunde kommt es zum Aufeinandertreffen mit dem TSV Schülp aus Schleswig-Holstein, die bei den Ostdeutschen Titelkämpfen Rang 2 erzielt haben und laut Bulhöfer zum erweiterten Favoritenkreis zählen.
In der Gruppe B treffen der Ahlhorner SV (Nord 2), Ausrichter SV Düdenbüttel, TV Waibstadt (West 2), Ostmeister VfL Kellinghusen und Mitfavorit und Südmeister TSV Gärtringen aufeinander.

Im gesamten Teilnehmerfeld tummeln sich klangvolle Namen der Faustballszene, die eine spannende Meisterschaft versprechen. Das Ziel für das Wochenende hat Bulhöfer klar formuliert: „Als amtierender Feldmeister streben wir wieder einen Platz auf dem Siegerpodest an. Wir freuen uns auf jeden Fall alle schon sehr auf die Titelkämpfe und auf die Unterstützung unserer Fans.“ Bis auf Lilly Bremer, die sich im Urlaub befindet, kann Bulhöfer auf den bewährten Kader zurück greifen.


No hay comentarios:

Publicar un comentario en la entrada